„sportmordwaffen.de“ lügt, Krawczyk hetzt…

Wie sich die Zeiten doch ändern:

Musste man vor einigen Jahren noch mühsam zum Kiosk gehen und sich eine bestimmte Zeitung mit vier Buchstaben kaufen, wenn man etwas gelogenes lesen wollte, dann muss man heute nur noch die richtige Stelle im Internet ansurfen. Zum Beispiel die meinungsterror-Stammlesern sattsam bekannte Opferinstrumentalisierugsseite „sportmordwaffen.de“. Der zu Ehren habe ich soeben sogar eine neue Kategorie eingefügt, „Lug und Trug“. Aber das nur am Rande.

Die unverfrorene Lüge, die heute ein ungläubiges Kopfschütteln auslöst:

0y_walo_scrnsht_sportmordwaffende20111202_detail.gif

Jetzt war er also „Sportschütze“, der Tim. Einer von den Sportschützen, die kleine, weiße Zelluloid-Bälle auf großen, grünen Platten hin- und herschlagen.

Aber es kommt noch viel, viel besser:

Stephan Krawczyk macht den Vorschlag, zwischen dem Schützenplatz am Ortsrand von Weiler und der Albertville-Realschule Winnenden die Fußspuren des Amokläufers mit roter Farbe aufzuzeichnen, „damit man sieht, woher er kam“.

Ich hätte da auch einen Vorschlag: Vielleicht sollte Herr Krawczyk das nächste Mal, wie man meinen könnte, den ganzen Wein nicht schon vorher trinken. Oder jemand malt für Herrn Krawczyk rote Fußspuren vom Veranstaltungsort in die nächste Psychatrie. Damit man sieht wo er, wie man auch meinen könnte, dringend mal hin müsste.

Hier nochmal, sicherheitshalber, ein vollständiger Screenshot als Vorschaubild. Einfach darauf klicken, wenn man das üble Machwerk in voller Pracht sehen will.

0y_walo_scrnsht_sportmordwaffende20111202_cut.jpg

3 Antworten auf „„sportmordwaffen.de“ lügt, Krawczyk hetzt…“

  1. Verdammter Alkohol und andere Drogen.
    Da fällt es eben schwer, bei der Wahrheit zu bleiben und sich nicht in öffentlichen Lügen zu erblöden.

    Was stimmt ist, daß Tim Ritalin-Patient und ein ausgesprochen sehr guter Tischtennisspieler war, wobei letzteres sicherlich auch nichts zur Sache beigetragen hat.

  2. Wieso so wenig verständnisvoll? Der Mann betreibt ausgezeichnetes Marketing. Wenn er so weitermacht wird er bestimmt irgendwann noch seliggesprochen.

    1,5 Mio Legalwaffenbesitzer und kein einziger von der Hysterie betroffener Liedermacher, kein Rocker gegen Scheingrün, kein Sport Mord Affen Rap, dafür aber schweigende Verbandsvorsitzende, untätige Interessensvertretungen, brave Meisterschützen und Duckmäuser soweit man schauen kann.

    Im Ernst, langsam werde ich zum Fan von Stephan.

    ____________________________________________
    (Ich habe heute auch schon ein bischen Wein getrunken)

  3. Hallo zusammen !

    Seit meinem 7ten Lebensjahr ( ..bin 49 ) kenne ich den Umgang mit “ scharfen “ großkalibrigen Waffen .

    Bin selbst seit Jahren Sportschütze mit
    “ eigenem Sportgerät „. Dies *** Sportgerät *** liegt rechtskonform in einem schweren “ Klasse 1 “ Tresor und wird auschließlich zur Trainingszeit hervor geholt und nacher wieder sofort gewissenhaft weg geschlossen.

    Ich habe auch noch Waffen in der Küche , lange (Küchen!!)-Messer mit “ tödlichen Klingen“. Ich habe versucht die alle in dem Tresor unterzubringen , damit es
    “ sicherer “ ist. Die passen aber leider nicht alle rein.

    Ich sag ihnen was : ich wollte in meinem bisherigen Leben niemals jemanden verletzten und werde das auch in Zukunft nicht .

    Und ( wichtig ) : ….es wird immer (!) Möglichkeiten geben , wenn eine Tötungsabsicht vorliegt (!) bestehende Gesetze zu umgehen(!)

    Sicherer wird es bei einem Verbot für LEGALWAFFEN – Besitzer nur für Einbrecher und ILLEGAL Waffenbesitzer – also Verbrecher , müssen sie dann doch nicht mehr fürchten auf einen – in Notwehr – ( § 32 STGB ) handelden Menschen zu treffen der nur sein Leben schützen will.

    Ich sag nicht das wir Legalwaffenbesitzer nicht immer wieder unser eigenes tun und unsere Motivation zum Besitz einer Waffe überprüfen sollten, aber das angestrebte VERBOT bringt absolut nichts.

    Ich kenne Leute , legal (!) haben sie ihre Waffen im Tresor ,die auch nach einem Verbot eine Schußwaffe haben werden,
    und (!!) ……..niemanden damit erschießen werden.

    Ich für meinen Teil gehe dem Schießsport nach und halte die bestehenden Gesetze strikt ein.

    Außerdem bin ich bekennender Christ .

    In diesem Sinne

    ein schöner Gruß an alle “ Gutmenschen “

    der Nation ……. ;-))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.