Top-Ten „Anzeichen, dass Du ein typischer Anti-Waffen-Lobbyist bist“

0w_2013_mt_pinocchio_b.gif

  1. Du kennst Waffen, Schießsport und die entsprechenden Gesetze nur vom Hörensagen und aus der Glotze, aber als Qualifikation um mitzureden, empfindest Du das als vollkommen ausreichend.
  2. Beim Stichwort „Schießerei“ fahren Deine Systeme sofort auf 100% Empörungsbereitschaft, um schlagartig wieder in den Desinteresse-Modus zu wechseln, wenn es sich doch wieder um eine illegale Tatwaffe handelte.
  3. Du bist davon überzeugt, dass man in Deutschland leichter mit Waffen handeln kann, als mit Bananen. Ausprobiert hast Du es noch nie.
  4. Du achtest peinlich darauf, keines Deiner Hobbies zu offenbaren, da dort wesentlich mehr Menschen zu Schaden kommen, als durch Schusswaffen.
  5. Du bist gegen Sportarten wie Paintball, weil Deiner Ansicht nach dort „simuliertes Töten“ betrieben wird. Lieber guckst Du Dir an, wie sich Schwergewichts-Boxer beim Kampf um den Weltmeistertitel gegenseitig die Birne zu Matsch hauen. Wenn möglich, mit VIP-Karten auf vorderen Plätzen.
  6. Du schaffst es, zusammenfantasierte Statistiken über angebliche Sportwaffenopfer Journalisten und Politikern für bare Münze zu verkaufen
  7. Du beklagst in zahlreichen Interviews, Zeitungsartikeln, Talkrunden und Seminaren die angebliche Allmacht der ominösen Waffenlobby, während genau diese angeblich so allmächtige Waffenlobby in Interviews, Zeitungsartikeln, Talkrunden oder Seminaren so gut wie nie zu Wort kommen darf.
  8. Du bist der festen Überzeugung, dass jeder Tote ein Toter zu viel ist und deshalb Verbote gerechtfertigt sind. Zumindest so lange, wie diese Verbote Dritte treffen und nicht Deine eigene Lebensführung irgendwie beeinträchtigen würden.
  9. Wenn man Dir erzählt, dass es in der Schweiz bei jährlich weniger als 250 Opfern von Tötungsdelikten insgesamt dennoch mehrere hundert Tote durch Armeewaffen gibt, dann klingt das für Dich durchaus plausibel.
  10. Du beantragst einen Waffenschein, weil Du dich ja irgendwie gegen die angeblichen Bedrohung durch Waffenbesitzer wehren musst, denen Du die Waffen wegnehmen willst, weil Schusswaffen sowieso zum Selbstschutz ungeeignet sind.

Eine Antwort auf „Top-Ten „Anzeichen, dass Du ein typischer Anti-Waffen-Lobbyist bist““

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.