Warnung vor dem Landratskandidaten der SPD im Landkreis Schweinfurt!!!

User „Hollowpoint“ hat auf Gunboard.de eine eindringliche Warnung bzgl. der Landratswahlen im Landkreis Schweinfurt veröffentlicht, die ich gerne weiterverbreiten helfe:

Der SPD-Unterbezirksvorsitzende (Unterbezirk Schweinfurt), Jurist, Richter am Amtsgericht Schweinfurt und Kandidat der SPD/Grünen für die Landratswahl im Landkreis Schweinfurt im September 2012 ist ein knallharter Antigunner, auch wenn er seine hoplophoben Ansichten in wohlgesetzte Worte kleidet und zahlreiche verbale Nebelkerzen zündet.

Wer dem Mann im Herbst seine Stimme gibt, sorgt dafür, daß sich das Klima in der Waffenrechtsbehörde des Landkreises Schweinfurt von „entspannt“ auf „NRW/BaWü-artig“ ändern wird.

An alle Sportschützen/Jäger/Waffensammler/Erben/Altbesitzer/Bewohner des Landkreises Schweinfurt:

WÄHLT NICHT FLORIAN TÖPPER!!!

Der CSU-Landrat Harald Leitherer muß im Amt bleiben!
„Warnung vor dem Landratskandidaten der SPD im Landkreis Schweinfurt!!!“ weiterlesen

Eine nicht gehaltene Rede an den Freien Bürger

Ein Gastbeitrag von AlbrechtD.

Wir leben in einer Zeit der Umbrüche, in der das wirkliche Chaos nicht mehr ferne ist. Nichts hat eine echte Demokratie heute nötiger als ihre aufrichtigen Kritiker, denen das Wohl des (Staats-)Volkes am Herzen liegt. Aber leben wir denn überhaupt noch in einer Demokratie – oder leben wir seit langer Zeit in einer Scheindemokratie, in der das Recht und die Macht nicht mehr vom Volke ausgehen? Es scheint nicht nur so, sondern das ist eine Tatsache, die nunmehr nicht mehr wegzuleugnen ist, seit immer deutlicher wird, welche Malversationen von den Systempolitikern, die von Lobbyisten bestochen wurden, begangen wurden. Volksvermögen wurde auf diese Art vernichtet, indem es durch Schmiergelder in dubiose Kanäle geleitet wurde. Es füllte die Taschen der ohnehin bereits Reichen und verschaffte Politikern Vorteile, die gegen Gesetze eingetauscht wurden. Diese wiederum gaben Konzernen und Monopolisten die Macht, das Volk weiterhin zu knechten und ihm das mühsam erarbeitete Vermögen, ja oft den geringen Wohlstand zu nehmen. Jedes Mittel war dazu recht – oft auch Lüge und Treulosigkeit wider das eigene Volk!
„Eine nicht gehaltene Rede an den Freien Bürger“ weiterlesen

Angst vorm Bürger

Ein Gastbeitrag von Luckylohn.

So , nun mal zur Sache und ganz nüchtern :

…….erstmal vorstellen ? … ja ok, bin Sportschütze aus Leidenschaft in der 3ten Generation (…ohne hobbybedingte Todesfälle) Ende 40, verheiratet und gerade ziemlich genervt.

Sehr viel Geld habe ich für meine Sportgeräte ( so bezeichne – ich – die “ Mordwaffen “ ) ausgegeben und nahezu ebensoviel für Sicherheitstechnik zur Unterbringung dieser Sportgeräte.

Ich habe mir ( absichtlich ) die Kripo ins Haus geholt, die mich beraten hat wie ich mein Wohnumfeld noch besser vor Einbruch schützen kann.

Ich hausiere nicht in der Nachbarschaft , das bei mir „(Sport)- Waffen “ sind. Ich verschließe nach meinen Trainings immer ordnungsgemäß die Sportgeräte wieder im schweren Tresor.

Ich höre seit 2009 , dem Jahr wo ich diesen Sport erneut zu meinem Hobby machte von allen Seiten nichts als Schmähungen, dumm-plumpe Aussagen von … „mal eben schnell“ … interviewten Menschen auf der Straße die weder von meinem Hobby etwas genaues wissen, noch mich kennen. Ich sehe Fernsehsendungen – denen man schon anmerken kann, das sie bewußt voreingenommen sind und gegen „die Waffenbesitzer“ mächtig Stimmung machen . Ich sehe das „Aktionsbündnis Winnenden“ das mit „Tunnelblick“ versehen sich jedwedem vernünftigem Austausch mit den Sportschützen verweigert . Ich sehe eine politische Klientel, die nur auf Quoten schaut, …nämlich Wahlquoten, und – so sehe ich es – schlichtweg Angst vor einer mündigen liberalen und – zur Not – auch wehrhaften Bürgerschaft hat .

„Angst vorm Bürger“ weiterlesen